Leistungen

Alle Techniken der Krankengymnastik Praxis:

Krankengymnastik (KG): 

Mit speziellen physiotherapeutischen Techniken werden Ihre Beschwerden behandelt. Diese sollen Schmerzen lindern, Muskulatur und Kraft aufbauen. Zusätzlich kann ein Übungsprogramm für zu Hause erstellt werden.

Manuelle Therapie (MT):

durch gezielte und spezifische  Gelenktechniken können Gelenke an der Wirbelsäule, Kiefer und den Extremitäten behandelt werden.

Gerätegestützte Krankengymnastik (KKG):

hier wird Muskulatur, Kraft und Ausdauer mit Hilfe von medizinischen Trainingsgeräten auftrainiert. Dabei stehen Ihre Muskel- Kraft und Koordinationsdefizite im Fokus.

Manuelle Lymphdrainage (MLD):

ist eine Entstauungsbehandlung die bei Schwellungen verordnet wird

  • nach Operationen oder Verletzungen
  • bei diversen Lympherkrankungen
  • als Nachbehandlung von Krebserkrankungen

Bobath/ PNF:

sind Spezialbehandlungen bei neurologischen Erkrankungen.

  • nach Schlaganfall oder Hirnblutung
  • bei Multipler Sklerose (MS)
  • bei Parkinson

Massage (MA):

gezielte Techniken um Muskulatur zu entspannen

Schlingentisch:

Der Schlingentisch kann bei der krankengymnastischen Behandlung eingesetzt werden, um Gelenke und Wirbelsäule unter Abnahme der Eigenschwere  zu behandeln.

Dadurch erreicht man schneller eine Schmerzlinderung.  Zusätzlich kann die Beweglichkeit verbessert oder Muskulatur gezielt aufgebaut und stabilisiert werden.

Fango:

Wärmebehandlung mit Einmal-Naturmoorpackung

Heißluft:

Wärmebehandlung mit Rotlicht

Elektrotherapie / Ultraschall

Behandlungen mittels Reizstrom